Angebote zu "Nicht" (156 Treffer)

Kategorien

Shops

Zum Glück hab ich wenigstens Pech, Hörbuch, Dig...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Berliner Problembezirk Wedding zu wohnen, ist nicht leicht. Ständig trifft man Verrückte, muss seine Zwänge unter Kontrolle - und das Jobcenter bei Laune halten. Und man muss tolerant sein, obwohl es die anderen nicht sind. Im Kampf mit diesen alltäglichen Miseren hat der Berliner Lesebühnenautor und Brauseboy jahrelang Erfahrung. Manchmal muss er kapitulieren, aber immer kontert er mit stoischer Gelassenheit und trockenem Humor. Denn das Problem an sich ist ja meistens nicht das Problem. In seinen Texten erzählt er, wie man mit Kreativität, Phlegmatismus und Beharrlichkeit alles schaffen und selbst einen Bankräuber zum Weinen bringen kann. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Robert Rescue. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/fine/000333/bk_fine_000333_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Tatort Jobcenter
10,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Angespuckt, beleidigt, bedroht, geschlagen. Es vergeht kein Tag, an dem die Mitarbeiter in den Arbeitsagenturen und Jobcentern in Deutschland nicht in irgendeiner Art und Weise Opfer von gewalttatigen Ubergriffen durch Kunden werden. Im September 2012 wurde eine Sachbearbeiterin in ihrem Buro im Jobcenter Neuss von einem Kunden brutal mit dem Messer ermordet, im Mai 2013 versuchte ein Kunde, seine Arbeitsvermittlerin im Jobcenter Leipzig mit dem Hammer zu erschlagen, und im Dezember 2014 erstach ein Kunde einen Mitarbeiter des Jobcenters in Rothenburg ob der Tauber.Dieses Buch zeigt auf, wie Konflikte in Jobcentern und in anderen offentlichen Verwaltungen entstehen konnen, in welcher komfortablen Situation sich Gewalttater im Jobcenter befinden und wie man sich adaquat vor dieser Gewalt schutzen kann.

Anbieter: buecher
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Tatort Jobcenter
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Angespuckt, beleidigt, bedroht, geschlagen. Es vergeht kein Tag, an dem die Mitarbeiter in den Arbeitsagenturen und Jobcentern in Deutschland nicht in irgendeiner Art und Weise Opfer von gewalttatigen Ubergriffen durch Kunden werden. Im September 2012 wurde eine Sachbearbeiterin in ihrem Buro im Jobcenter Neuss von einem Kunden brutal mit dem Messer ermordet, im Mai 2013 versuchte ein Kunde, seine Arbeitsvermittlerin im Jobcenter Leipzig mit dem Hammer zu erschlagen, und im Dezember 2014 erstach ein Kunde einen Mitarbeiter des Jobcenters in Rothenburg ob der Tauber.Dieses Buch zeigt auf, wie Konflikte in Jobcentern und in anderen offentlichen Verwaltungen entstehen konnen, in welcher komfortablen Situation sich Gewalttater im Jobcenter befinden und wie man sich adaquat vor dieser Gewalt schutzen kann.

Anbieter: buecher
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Ordnungswidrigkeiten bei der Grundsicherung von...
41,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Zahl der Bußgeldverfahren im Bereich der Jobcenter steigt seit Jahren kontinuierlich. Seit der Vorauflage sind das Gesetz über die Einführung der elektronischen Akte in der Justiz und zur weiteren Förderung des elektronischen Rechtsverkehrs (ERV) vom 5. Juli 2017 und die erweiterte Elektronischer-Rechtsverkehr-Verordnung (ERVV) vom 24. November 2017 zu beachten. Das Jobcenter steht an der Schwelle zur elektronischen Aktenführung und zur elektronischen Kommunikation mit den Verfahrensbeteiligten. Die Neuauflage gibt daher nicht nur den Stand der sozialgerichtlichen und bußgeldrechtlichen Rechtsprechung wieder, sondern vertieft auch die neuen Bestimmungen, die teilweise noch Rechtsgrundlagen durch Einführungsverordnungen bedürfen.Raimund Wieser besitzt als langjähriger Richter am Amtsgericht und Staatsanwalt sowie Dozent in der Fortbildung der Jobcenter Erfahrung seit der Einführung des SGB II. Der Autor ist außerdem Verfasser von Fachbüchern und Kommentaren zum Grundsicherungs- und Ordnungswidrigkeitenrecht.

Anbieter: buecher
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Ordnungswidrigkeiten bei der Grundsicherung von...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Zahl der Bußgeldverfahren im Bereich der Jobcenter steigt seit Jahren kontinuierlich. Seit der Vorauflage sind das Gesetz über die Einführung der elektronischen Akte in der Justiz und zur weiteren Förderung des elektronischen Rechtsverkehrs (ERV) vom 5. Juli 2017 und die erweiterte Elektronischer-Rechtsverkehr-Verordnung (ERVV) vom 24. November 2017 zu beachten. Das Jobcenter steht an der Schwelle zur elektronischen Aktenführung und zur elektronischen Kommunikation mit den Verfahrensbeteiligten. Die Neuauflage gibt daher nicht nur den Stand der sozialgerichtlichen und bußgeldrechtlichen Rechtsprechung wieder, sondern vertieft auch die neuen Bestimmungen, die teilweise noch Rechtsgrundlagen durch Einführungsverordnungen bedürfen.Raimund Wieser besitzt als langjähriger Richter am Amtsgericht und Staatsanwalt sowie Dozent in der Fortbildung der Jobcenter Erfahrung seit der Einführung des SGB II. Der Autor ist außerdem Verfasser von Fachbüchern und Kommentaren zum Grundsicherungs- und Ordnungswidrigkeitenrecht.

Anbieter: buecher
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Ein schwerer Fall von Liebe, Hörbuch, Digital, ...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine schlechte Pizza ist besser als gar keine Pizza.Elvira Gregersen ist 39 Jahre alt, bringt 148 Kilo auf die Waage und arbeitet am Empfang eines Bordells. Davon darf allerdings das Jobcenter nichts wissen, denn offiziell ist sie arbeitslos. Obwohl es das Leben wahrlich nicht gut mit ihr meint, meistert sie ihr Schicksal - mit einer guten Portion Selbstironie und ohne ein Wort des Jammerns. Bewaffnet mit Pizza und buntem Nagellack trotzt Elvira allen Widrigkeiten. Als Henry auf der Bildfläche erscheint, fängt ihre dicke Schale sogar an, ein wenig zu bröckeln. Und zum Vorschein kommt: Elviras riesengroßes Herz.  Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Ulrike Kapfer. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/adko/004336/bk_adko_004336_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
brand eins audio: Fördern, Hörbuch, Digital, 1,...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Hören Sie in diesem Audiomagazin alle Beiträge zum Schwerpunktthema "Fördern".Es gibt so Themen, mit denen bringt man jede stockende Gesprächsrunde in Gang. Zwei, drei Beispiele aus dem neuesten Subventionsbericht, und die Sache läuft. Wenn andere Geld bekommen, ist das immer ungerecht...--Aus dem Editorial von Chefredakteurin Gabriele FischerInhalt:Die Über-Forderung: Subventionen bedeuten: austeilende Gerechtigkeit. Dabei sollte es nicht nur ums Geld gehen. Von: Wolf Lotter Die Entfesselten: Subventionen machen unfrei. Findet jedenfalls ein Biobauer aus Leipzig. Von: Mischa TäubnerKassieren und schweigen: Jahr für Jahr verteilt die Europäische Union mehr als 55 Milliarden Euro Agrarsubventionen - unter anderem an Eishockeyclubs, Akkordeonorchester und Rüstungskonzerne. Von: Harald WillenbrockVor allem gut gemeint: Sie haben für Tsunami-Opfer gespendet. Doch ihre Hilfe lief ins Leere. Von: Edith Wagner und Gerhard WaldherrDie Reparaturwerkstatt: Ob Jobcenter die kaputten Biografien junger Langzeitarbeitsloser heilen können? Von: Massimo Bognanni"Das jetzige System gehört abgeschafft": Nicht nur eine Reform - eine Revolution fordert der Arbeitsmarktexperte Stefan Sell. Von: Massimo BognanniHollywood hilft Heimatfilm: Fördern für Fortgeschrittene: Wie subventioniert man eine Branche, ohne dass es den Staat etwas kostet? Von: Ingo MalcherElektroauto? Nein danke!: Wenn schon Subvention, dann für eine Technik der Zukunft! Wer aber sagt, was das ist? Von: Thomas RamgeWinzige Fortschritte: Die Nanotechnologie wurde mit Milliarden Euro gefördert. Sie sollte die Welt verändern. Das hat nicht geklappt. Von: Jakob Vicari 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Anna Doubek, Michael Bideller. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/brnd/110401/bk_brnd_110401_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
brand eins audio: Fördern, Hörbuch, Digital, 1,...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Hören Sie in diesem Audiomagazin alle Beiträge zum Schwerpunktthema "Fördern".Es gibt so Themen, mit denen bringt man jede stockende Gesprächsrunde in Gang. Zwei, drei Beispiele aus dem neuesten Subventionsbericht, und die Sache läuft. Wenn andere Geld bekommen, ist das immer ungerecht...--Aus dem Editorial von Chefredakteurin Gabriele FischerInhalt:Die Über-Forderung: Subventionen bedeuten: austeilende Gerechtigkeit. Dabei sollte es nicht nur ums Geld gehen. Von: Wolf Lotter Die Entfesselten: Subventionen machen unfrei. Findet jedenfalls ein Biobauer aus Leipzig. Von: Mischa TäubnerKassieren und schweigen: Jahr für Jahr verteilt die Europäische Union mehr als 55 Milliarden Euro Agrarsubventionen - unter anderem an Eishockeyclubs, Akkordeonorchester und Rüstungskonzerne. Von: Harald WillenbrockVor allem gut gemeint: Sie haben für Tsunami-Opfer gespendet. Doch ihre Hilfe lief ins Leere. Von: Edith Wagner und Gerhard WaldherrDie Reparaturwerkstatt: Ob Jobcenter die kaputten Biografien junger Langzeitarbeitsloser heilen können? Von: Massimo Bognanni"Das jetzige System gehört abgeschafft": Nicht nur eine Reform - eine Revolution fordert der Arbeitsmarktexperte Stefan Sell. Von: Massimo BognanniHollywood hilft Heimatfilm: Fördern für Fortgeschrittene: Wie subventioniert man eine Branche, ohne dass es den Staat etwas kostet? Von: Ingo MalcherElektroauto? Nein danke!: Wenn schon Subvention, dann für eine Technik der Zukunft! Wer aber sagt, was das ist? Von: Thomas RamgeWinzige Fortschritte: Die Nanotechnologie wurde mit Milliarden Euro gefördert. Sie sollte die Welt verändern. Das hat nicht geklappt. Von: Jakob Vicari 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Anna Doubek, Klaus Lauer-Wilms. Hörprobe: http://samples.audible.de/pe/brnd/110401/pe_brnd_110401_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Madame Aurora und der Duft von Frühling
10,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Die lebensfrohe Aurora (Agnès Jaoui) hat zwei Töchter, ist geschieden und steht mitten im Leben. Doch plötzlich wird ihre Welt durcheinandergewirbelt: Aurora erfährt, dass sie Großmutter wird, fliegt aus ihren Job und muss zu allem Überfluss feststellen, dass Älterwerden nicht so einfach ist. Von Beratungsterminen beim Jobcenter, verrücktspielenden Hormonen, Konflikten mit ihren Töchtern und misslungenen Dates, wird Aurora mit den Herausforderungen des Lebens konfrontiert. Als Aurora dann ihrer Jugendliebe Christophe wiederbegegnet, wird aber alles noch einmal ganz anders. Mit Hilfe ihrer besten Freundin Mano und ihren beiden Töchtern erlebt Aurora mehr und mehr, dass man etwas loslassen muss, um neu beginnen zu können.

Anbieter: buecher
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot